Below The Surface Is Another Surface

Schnittebenen

Below The Surface Is Another Surface



Wer eine Oberfläche abträgt, trifft auf die nächste. Die Installation Below The Surface Is Another Surface beschäftigt sich mit Fragen von Inszenierung und Erkenntnis. Findet sich hinter der künstlichen Fassade ein Inneres oder blicken wir dort nur auf die nächste Oberfläche? Ist etwas verborgen hinter der Kunst oder ist sie, was sie ist? Bleibt Erkenntnis am Ende das immerwährende Abtragen der immer nächsten Schicht?

Der amerikanische Philosoph Thomas Nagel stellt dazu fest, dass unser subjektives Erleben, also die Erfahrung, wie es ist zu sein, letztlich nur erlebt werden kann. Da wissenschaftliche Erkenntnis per definitionem eine Außenperspektive einnehmen muss, ginge ihre Beschreibung dieser Bewusstseinsqualität, die unsere gesamte Wirklichkeit prägt, am Wesen der Sache vorbei.

"Below the Surface Is Another Surface" kreist um diese Themen: Die experimentelle Skulptur zeigt Schnittebenen eines Kopfes und einen dezent erkennbaren sternförmigen Körper. Die an MRT-Scans erinnernde Installation soll sichtbar machen, dass es verschiedene Wege gibt, in das Innere eines Menschen zu schauen, verschiedene Perspektiven, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Einerseits können wir durch Untersuchungen und Messungen beeindruckende Einblicke in das Innere eines Menschen gewinnen, andererseits bleibt die Erfahrung, wie es ist, dieser Mensch zu sein, diesen Methoden verschlossen.

Abmessungen: (LxBxH) ~ 67 x 67 x 190 cm
Materialien / Techniken: Float-Glas, lasergeschnittenenes Aluminium, Stahl, Verbund-Sicherheits-Glas (VSG), 4-takt Drehtisch, Getriebemotor, traditionelle Glasmalerei
Jahr: 2023

Below The Surface Is Another Surface Below The Surface Is Another Surface
Below The Surface Is Another Surface
↑ Foto: Stefanie Kirschner

Below The Surface Is Another Surface Below The Surface Is Another Surface Below The Surface Is Another Surface