Restauration - Dominikanerkirche Eppan
↑ Foto: Maite Mateo

Restauration

Dominikaner-Kirche Eppan

Die Kirche ist ein neoromanisches Gebäude mit Rundbogenfenstern, das nach einem Bombenanschlag im Jahr 1988 neue Glasfenster erhielt. Drei Fenster wurden mit Teppichmustern ausgeführt, während die anderen fünf Fenster figürliche Darstellungen zeigten. Auf jeden Fall wurden die figürlichen Fenster 1991 von Anzolo Fuga realisiert, aber es ist nicht bekannt, ob er auch für die Teppichfenster verantwortlich war.

Die Fenster waren durch unzählige Steinwürfe massiv beschädigt. Im Zuge der Restaurierung der Fenster entschied man sich, die drei Fenster mit Teppichmustern zu restaurieren. Die Figurenfenster hingegen wurden durch neue ersetzt (siehe hier).
Alle Fenster sind jetzt durch ein Außengitter geschützt.

Jahre der Restauration: 2021, 2022
Herstellungsjahr: 1991 (nur für einen Teil der Fenster bestätigt)
Ort: Dominikanerkirche zum Heiligen Joseph, Eppan
Beteiligte: Werner Kofler, Stefan Lemayr, Fabian Gurschler, Maite Mateo
Download: Restaurationsbericht (pdf)

Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan Restauration - Dominikanerkirche Eppan