Crystalis V

Glass-Geometrie

Crystalis V

Crystalis ist eine Serie von Arbeiten, bei denen Treibhölzer mit geometrischen Glasarchitekturen umhüllt werden. Die Kunstwerke sind von der Idee inspiriert natürliche Habitate mit digital konstruierten Kokons (engl.: chrysalis) zu besetzen.
Die Installationen bewegen sich in den Spannungsfeldern Technologie und Ökologie sowie Digitalität und Analogität.

Nach der Computermodellierung der geometrischen Strukturen auf Basis von 3D-Scans der Treibhölzer wurden alle Glasfragmente zugeschnitten und verklebt.

Materialien: Float-Glas, Mundgeblasenes-Echt-Antikglas, Treibholz, UV-Kleber, Holzsockel
Abmessungen: (LxBxH) ~ 131 x 50 x 60 cm
Jahr: 2022

Crystalis V
Crystalis V
↑ Photo: Martina Obertimpfler für Regional Medien Tirol
Kuratorin Karin Pernegger während der Eröffnungsrede von Below the Surface Is Another Surface in der Galerie Platform 6020, Innsbruck.
Crystalis V Crystalis V